FANDOM


Diese Person kommt im Buch Krabat vor.

Diese Person kommt im Buch Meister Krabat der gute sorbische Zauberer vor.

August der Starke (geboren Friedrich August I. von Sachsen) war der Kurfürst von Sachsen und König von Polen-Litauen.

Als der Meister, sein Freund Jirko und der Kurfürst noch jung waren, zerbrach der Kurfürst ein Hufeisen. Nachdem Jirko es wieder ganz gemacht hatte, gelang es dem Kurfürsten nicht noch mal, das Hufeisen zu zerbrechen, weswegen er vor Angst floh.

Einmal besuchte der Meister ihn und riet ihm zu einer Fortführung des Kriegs gegen die Schweden. Der Meister nahm Krabat mit. Unterwegs blieb die Kutsche, mit der sie flogen, am Kamenzer Kirchturm hängen, doch der Meister befreite sie.

In der Krabat-Sage heißt es, dass Krabat einen Mord am Kurfürsten verhinderte.

Aussehen

Er war ein schwerer, fleischiger Mann von hünenhafter Gestalt mit dem Kreuz eines Grobschmieds und Fäusten, die jedem Schiffsknecht zur Ehre gereicht hätten.