FANDOM


Der Viehmarkt befand sich in der Stadt Wittichenau.

Krabat besuchte in seinem ersten Jahr auf der Mühle im Koselbruch mit Tonda und Andrusch den Viehmarkt. Andrusch verwandelte sich in einen Ochsen, den Tonda für 30 Gulden an Ochsenblaschke verkaufte. Später floh Andrusch und kam zu Krabat und Tonda zurück.

Im nächsten Jahr verkaufte Juro den in ein Pferd verwandelten Krabat für 100 Gulden an den Meister. Eigentlich hatte Krabat Juro als Pferd für 50 Gulden verkaufen sollen, aber weil Juro Angst hatte, sich nicht zurück verwandeln zu können, bot Krabat ihm an, sich in das Pferd zu verwandeln. Zur Strafe peitschte der Meister Krabat aus und scheuchte ihn umher.

Kurz vor Ende des dritten Jahrs träumte Krabat, dass Juro ihn als Pferd an den Meister verkaufte. Es gelang ihm, zu entkommen und den Meister zu besiegen.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Den Viehmarkt gibt es auch in Wirklichkeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki