FANDOM


Diese Person kommt im Buch Krabat vor.

Diese Person kommt im Film Krabat (2008) vor.

Worschula war ein Mädchen aus Seidewinkel und die Geliebte von Tonda.

BiografieBearbeiten

Tonda liebte Worschula, bevor Krabat auf die Mühle im Koselbruch kam. Die beiden wollten die Probe wagen, dass Worschula Tonda freibitten würde, aber der Meister fand ihren Namen heraus und plagte sie deshalb mit Alpträumen, bis sie aus Verzweiflung ins Wasser ging. Am nächsten Morgen fand Tonda sie und trug sie zu ihren Eltern. Sie wurde auf dem Friedhof von Seidewinkel begraben. Seitdem hatte Tonda eisgraue Haare und seine Kraft war gebrochen.

„Ich weiß nur, dass Worschula noch am Leben wäre, hätte ich ihren Namen für mich behalten.“
— Tonda zu Krabat

In Krabats erster Osternacht erzählte Tonda ihm von Worschula und ihrem Tod und warnte ihn, dass er, falls er je ein Mädchen haben sollte, nie ihren Namen auf der Mühle verraten sollte und dass der Meister und Lyschko ihn nicht erfahren durften. Tonda starb in der Silvesternacht desselben Jahres. Später erfuhr Krabat von Juro, dass der Meister Worschula mit Alpträumen geplagt hatte und sie ins Wasser gegangen war. Außerdem sagte ihm Juro, dass Tonda gestorben war, weil der Meister Worschulas Namen herausgefunden hatte.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Im Buch wird ihre Geschichte nur erwähnt. Im Film von 2008 wird ein Überfall auf ein Dorf gezeigt, bei dem die Mühlknappen den Dorfbewohnern helfen, sich Worschula aber verrät und danach ertrinkt.

SchauspielerinnenBearbeiten

Jahr Film/Fernsehserie Schauspieler/Synchronsprecher
2008 Krabat (2008) Anna Thalbach

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.